Kontaktformulare können prinzipiell jede Webseite bereichern, da es den Besuchern deiner Webseite die Möglichkeiten gibt, schnell und einfach mit dir in Kontakt zu treten und dir als Webseiten-Betreiber eine Nachricht zu schicken. Außerdem sind sie ein einfacher und weit verbreiteter Weg, um Feedback oder Anfragen von Kunden oder Interessenten zu sammeln.

 

Das Besuchererlebnis ist heute eine der entscheidenden Aspekte, um über die eigene Website Kunden zu gewinnen, positiv in Erinnerung zu bleiben und empfohlen zu werden. Hier zählt ebenfalls dazu, dass die Besucher sich während der Kontaktaufnahme gut informiert fühlen. Ein Beispiel hierfür wäre, dass die Besucher darüber informiert werden, wie lange die voraussichtliche Antwortzeit ist. Außerdem sollten die Besucher jederzeit die Möglichkeit haben, Kontakt mit dir aufzunehmen. Ein Kontaktformular erleichtert es den Besuchern auf der ganzen Welt mit Dir in Kontakt zu treten. Und zwar außerhalb der normalen Arbeitszeiten – zu jeder Zeit.  

 

 

5 Tipps für eine kundenfreundliches Kontaktformular

 

Kurzes, knappes und einfaches Formular

 

Besonders wichtig ist, das Kontaktformular möglichst kurz, knapp und einfach zu gestalten, da niemand gerne lange Formulare ausfüllt. Besonders viele Pflichtfelder, verringern die Chance darauf, dass jemand mit dir über das Kontaktformular in Kontakt tritt. Um das Formular einfach zu halten und es den Benutzern zu ermöglichen, das Formular möglichst schnell auszufüllen, könntest du beispielsweise sogenannte Ghost Texte nutzen. Das sind Eingabefelder, die mit grauem vorausgefülltem Text hinterlegt sind. Dadurch weiß der Benutzer, was er wie eingeben soll und eventuelle Fehler können vermieden werden. Vorab solltest du dir unbedingt Gedanken machen, welche Daten du wirklich von deinem Interessenten benötigst, da hier auch der Datenschutz eine große Rolle spielt und niemand gern zu viele Informationen über sich preisgibt. Vermeide es also sensible Daten, die du nicht unbedingt zur Beantwortung einer Frage brauchst zu erfragen oder kennzeichne diese zumindest nicht als Pflichtfeld, damit die Kontaktaufnahme nicht daran scheitert.

 

Ansprechendes Kontaktformular

 

Achte bei der Gestaltung deines Kontaktformulars auf ein ansprechendes Design. Sorge für eine sinnvoll Struktur und setze Farbakzente wie beispielsweise einen Button zum abschicken des Kontaktformulars. Sorge außerdem für eine ansprechende Optik und binde am ende des Formulars eine klare Handlungsaufforderung ein. Bei der Handlungsaufforderung spielt die Beschriftung der Buttons eine große Rolle. Verwende beispielsweise Aussagen wie „Hier Klicken“.

 

Kontaktformular den Besuchern zeigen

 

Um sicher zu sein, dass das Kontaktformular von den Besuchern genutzt wird, muss dieses auch gezeigt werden. Binde das Formular an verschiedenen Stellen auf deiner Webseite ein, um den Kontakt möglichst schnell und ohne langes Suchen herstellen zu können. Um einen langen „Klick-Weg“ durch die Webseite zu vermeiden, kannst du das Formular beispielsweise direkt in den Content oder auf die Landingpages einbinden. Jeder zusätzliche Klick ist nämlich eine Hürde für den Nutzer, die ihn dazu bringen kann, die Website zu verlassen.

 

Klares Feedback geben

 

Stelle unbedingt sicher, dass das Kontaktformular auch funktioniert. Im schlimmsten Fall funktioniert das Abschicken des Formulars nicht, obwohl alle Pflichtfelder ausgefüllt sind. Die meisten Besucher verlassen die Webseite ohne mit dir in Kontakt treten zu können. Nur sehr interessierte Nutzer werden nach alternativen Kontaktmöglichkeiten suchen und mit dir in Kontakt treten. Nach dem Abschicken sollte der Benutzer ein gutes Gefühl haben und sehen, dass der Kundenservice funktioniert. Außerdem sollte er eine Auskunft darüber erhalten, dass die Nachricht bei dir eingegangen ist und wie lange es ungefähr dauern wird, bis der Nutzer einer Rückmeldung bekommt.  Das schafft Vertrauen und bestätigt dem Interessenten, dass seine Nachricht eingetroffen ist und sich jemand um sein Anliegen kümmern wird.

 

Mobile-friendly

 

Gestalte dein Kontaktformular responsiv, sodass sich das Layout, die Eingabezeilen und die Texte an die mobilen Endgeräte anpassen und optisch ansprechend sind. Auch auf dem Smartphone oder Tablet sollte es einfach und übersichtlich sein, das Kontaktformular auszufüllen. Der Grund dafür ist, dass die Anzahl der Nutzer von mobilen Endgeräten stetig steigt. Es kommen ständig neue Nutzer hinzu, sodass automatisch mehr Menschen “mobil” ins Internet gehen.

 

 

 

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema? Oder brauchen Sie Hilfe bei der Gestaltung Ihrer Webseite von einer professionellen Internetagentur aus München? Dann kontaktieren Sie uns gerne!