In diesem Blogartikel stellen wir euch die 5 beliebtesten WordPress Plugins 2022 vor, damit Sie einen richtigen Start mit Ihrer WordPress-Webseite hinlegen. Wir zeigen Ihnen, was Sie mit den WordPress-Tools machen können.

 

 

1. Yoast Seo

 

 

Was macht Yoast Seo zu einer der 5 beliebtesten WordPress Plugins?

 

Dieses Seo-Plugin hilft Ihnen, bessere Platzierungen bei Google zu erreichen, indem Sie Ihrer Seite in technischer Hinsicht optimieren und den Suchmaschinen dadurch mehr Informationen geben, um gefunden zu werden. Es ist ja wohl schon jedem bekannt, dass die Keywords das Herzstück von Seiten oder Blogbeiträgen sind. Wenn Sie schon mal einen SEO optimierten Content erstellt haben für Webseiten oder Blogs, kennen Sie sich wahrscheinlich mit dem richtigen Setzen von Keywords bestens aus. Yoast gibt Ihnen zusätzlich einen guten Leitfaden an die Hand für jede Seite/ Beitrag ein Keyword zu definieren und dieses häufig genug einzubauen und achtet auf die Leserlichkeit Ihres Textes. Vereinfacht gesagt erleichtert Yoast einem, die arbeitet und behält für Sie alle suchmaschinenoptimierte Kriterien im Blick.

 

Welche Vor und Nachteil hat Yoast Seo?

 

Vorteile:

 

• sind, dass es so gut wie mit jedem anderen WordPress-Theme und Plugin kompatibel ist

 

Nachteile:

 

• die Ladezeit wird etwas gehemmt durch überladenen Code, dadurch kann es anfällig für Sicherheitslücken bieten

 

Fazit:

Dieses Tool ist unglaublich praktisch und einfach zu nutzen. Es ist im Moment das beste SEO – Plugin, dass es für WordPress gibt. Es gibt millionenfache Installationen weltweit und ist ganz klar Markführer, deswegen zählt Yoast zu unseren Top 5 beliebtesten WordPress Plugins.

 

 

2. WP-Rocket

 

 

Was macht WP-Rocket zu einer der 5 beliebtesten WordPress Plugins?

 

WP-Rocket ist ein Premium-Caching-Add-on, das Ihnen hilft, die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website für gutes SEO-Ranking zu verbessern. Ebenso bietet es automatisierte Funktionen an sowie die Optimierung von Dateien wie CSS und JavaScript als auch die Komprimierung von Bilddateien.

 

Warum ist WP-Rocket relevant für Suchmaschinen?

 

Ein wichtiges Kriterium für das Google-Ranking ist der Page Speed, schnellere Ladezeiten auf mobilen Geräten und Computern führen zu besseren Ergebnissen in Leistungstests und Suchmaschinen, eben solche Schwachstellen kann WP-Rocket mit leichter Handhabung für Sie beheben.

 

Welche Vorteile bietet WP-Rocket im Gegensatz zu anderen kostenlosen Caching & Performance Erweiterungen?

 

• einfache und verständliche Handhabung
• vereint verschiedene Performance-Funktionen in einem Plugin
• Cache Pre-Loading (Vorladen der Webseite), · stetige Weiterentwicklung und Anpassung an neue Technologien
• saubere Optimierung

 

Der wirkliche Nachteil bei WP-Rocket und anderen Caching & Performance Plugins?

 

Manche Optimierungseinstellungen können Teile der Website kaputtmachen. Das ist nicht spezifisch bei WP-Rocket so, sondern eben bei allen Plugins und Anbietern, die in JavaScript und CSS Dateien eingreifen.

 

Fazit:

Eine klare Empfehlung, wenn Sie Ihre Website Ladezeit verbessern wollen, ist WP-Rocket eine sehr effiziente und zuverlässige WordPress-Erweiterung und ist einer der besten Web-Performance Plugins für WP und gehört deshalb zu unseren Top 5 beliebtesten WordPress Plugins.

 

 

 

 

3. Elementor

 

 

 

Was macht Elementor zu einer der 5 beliebtesten WordPress Plugins?

 

Dieses geniale Tool ist ein Page Builder für WordPress und wird als Plugin genutzt, mit einem kompatiblen Theme am besten dafür geeignet sind Minimal - Themes wie z. B. Hello Theme ( von Elementor selbst entwickelt) oder auch GeneratePress solche minimal gestalteten Themes machen jede Seite zu einer leeren Leinwand für den Elementor Page Builder. Damit haben Sie einen visuellen Editor, mit dem Sie im Frontend per Drag-&-Drop herausragende Websites ganz schnell und komfortabel erstellen. Hierfür brauchen Sie wirklich keine Kenntnisse in CSS oder HTML. Wirklich alles Erdenkliche lässt sich über den visuellen Page-Builder einstellen. Das WordPress-Plug-in ist sehr übersichtlich, hat ein benutzerfreundliches Interface und ist daher auch für Anfänger sehr gut geeignet.

 

Was sind Vorteile von Elementor?

 

• Einfache Bedienung:

Die Benutzeroberfläche von Elementor ist sehr intuitiv und man findet sich als User schnell zurecht. Widget für Widget und Abschnitt für Abschnitt kann man die eigenen Web-Ideen relativ leicht umsetzen. Die einzelnen Website-Elemente lassen sich anklicken und direkt Inline editieren. Das Ergebnis ist sofort sichtbar.

 

Ein weiterer Vorteil:

Elementor wird in einem Freemium Modell angeboten. Du kannst Elementor sowohl in der kostenlosen als auch in der Premium-Version verwenden.

 

Visuelle Erstellung ohne Coding:

Selbst ein WordPress Anfänger kann ganz easy eine Website zusammenklicken. Alle Änderungen werden sofort sichtbar und die unzähligen übersichtlichen Einstellmöglichkeiten für die Elemente lassen keine Wünsche offen.

 

Globale Elemente:

Falls du Elemente hast, die über mehrere Websites gleich sein sollen, bekommst du mit den globalen Widgets ein mächtigstes Tool an die Hand. Und wenn sich einmal etwas ändern sollte, kannst du mit einer Änderung gleich mehrere Unterseiten updaten.

 

Alles mit dem Theme-Builder anpassen:

Der Theme-Builder sorgt dafür, dass Elementor an Beliebtheit kaum zu überbieten ist. Damit kannst du Header, Footer, Blogbeiträge etc. direkt über den Page-Builder anpassen. Über Bedingungen kannst du diese den jeweiligen Unterseiten zuweisen.

 

Welche Nachteile hat Elementor ?

 

Trotz der großen Popularität bringt Elementor auch ein paar Nachteile mit sich:

 

Gewisse Abhängigkeit:

Sollten Sie sich gegen Elementor entscheiden, wird wahrscheinlich ein komplettes Redesign aller Seiten, die mit Elementor erstellt wurden, notwendig sein. Es bleiben immerhin Texte und Bilder, erhalten jedoch komplett ohne Style. Man müsste einige CSS Anweisungen schreiben oder die CSS Stylesheets übernehmen, bevor man Elementor deaktiviert, dafür brauchen Sie ein tieferes Verständnis der Webtechnologien.

Performance:

Die vielen Funktionen im Code, die durch Elementor entstehen, machen Ihre Website langsamer. Dadurch wird es schwieriger, einen guten Pagespeed Score zu erreichen. Jedoch gibt es Möglichkeiten, den Pagespeed Score durch Optimierung von CSS und JavaScript durch Plugins wie WP-Rocket (siehe oben) oder auch Elementor zu verbessern - es ist nur nicht ganz so einfach wie das Erstellen der Website.

 

Performance:

Die vielen Funktionen im Code, die durch Elementor entstehen, machen Ihre Website langsamer. Dadurch wird es schwieriger, einen guten Pagespeed Score zu erreichen. Jedoch gibt es Möglichkeiten, den Pagespeed Score durch Optimierung von CSS und JavaScript durch Plugins wie WP-Rocket (siehe oben) oder auch Elementor zu verbessern - es ist nur nicht ganz so einfach wie das Erstellen der Website.

 

Keine Lifetime Lizenzen:

Leider gibt es mittlerweile keine Elementor Lifetime-Lizenzen. Das bedeutet, du zahlst pro Jahr oder verzichtest auf wichtige Updates.

 

 

Kann ich mit Elementor SEO umsetzen?

 

Damit eine Website eine tolle Nutzererfahrung bietet, muss sie einen nützlichen, hochwertigen Content haben, benutzerfreundlich (Usability) und ästhetisch ansprechend (tolles Design) sein. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, hat das meistens ein hohes User Engagement zur Folge, was allgemein zu einer positiven Nutzererfahrung führt.

 

Beim erstklassigen Design und der Benutzerfreundlichkeit deiner Website kann dir Elementor helfen.

 

Fazit:

Die Tatsache, das sie eine individuelle und professionelle Website Designen können ohne Fachkenntnisse macht es zu einem spitzen Webtool. Mit mehr als 7 Millionen Installationen ist Elementor somit der weitverbreitetste WordPress Page Builder für WP und gehört deshalb zu unseren Top 5 beliebtesten WordPress Plugins.

 

 

4. UpdraftPlus

 

 

 

Was macht UpdraftPlus zu einer der 5 beliebtesten Wordpress Plugins?

 

Wer kennt das, wenn ein Update von Plugins, Themes oder WordPress selbst Ihre Seite abstürzen lässt, was dazu führen kann, dass man nicht mehr auf sein Backend zugreifen kann oder z. B. versehentlich sehr wichtige Bilder gelöscht wurden oder Ihre Website gar einem Hackangriff ausgesetzt war. In diesem Fall kommt das Backup Plugin UpdraftPlus Ihnen nur zugute. Das Plugin zeichnet sich dadurch aus, ganz bequem und komfortabel Backups von Ihrer Website zu erstellen.

 

Das Tolle an DraftPlus ist, dass man mit der unverbindlichen Version schon ein normal gut funktionierendes WordPress Backup hat. Für mehr Features ist UpdraftPlus-Premium eine gute Wahl.

 

Welche Vor- und Nachteile bietet das UpdraftPlus Add-on?

 

Positiv:

 

• bei fehlgeschlagenen Sicherungen auf externen Speicher wird diesem lokal behalten
• einfache Handhabung
• es gibt eine Freemium Variante
• bei Premium gleich Lizenz für zwei WordPress Installationen
• Inkrementelle Sicherung
• intuitives Dashboard

 

Verbesserungsbedürftig:

 

• Sprachen-Mix zwischen Deutsch und Englisch in der Oberfläche

• lästige Werbung immer wieder wird man auf die Premium-Version hingewiesen

 

Fazit:

Insgesamt ist UpdraftPlus eine professionelle Lösung, die Datensicherungen verlässlich durchführen. Als Website Betreiber sollte immer in regelmäßigen Abständen Backups erstellt werden, deshalb gehört das Add-on zu unseren Must-Have und 5 beliebtesten WordPress Plugins. Mit einem Ranking von 5 von 5 Sternen und 3 Millionen aktiven Installationen ist es die meist genutzte Erweiterung für WordPress Backups.

 

 

5. Borlabs Cookies

 

 

Was macht Borlabs zu einer der 5 beliebtesten WordPress Plugins?

 

Durch die rechtlichen Bestimmungen von der DSGVO (Datenschutz-Verordnung) müssen Sie als Website-Betreiber einen Cookie-Banner zur Verfügung stellen, um der Verordnung gerecht zu werden, da Cookies und sonstige Daten zu personenbezogenen Daten gezählt werden. Dafür ist Borlabs ein essenziell wichtiges und hilfreiches Plugin, das zu einer der besten Cookie-Banner zählt.

 

Borlabs Cookie hat für Google Analytics und Facebook Pixel die Tracking-Codes mit an Bord, aber du kannst auch dein Matomo/Piwik, etracker, Google Tag Manager etc. verwenden. Borlabs Cookie blockiert jede Art von JavaScript und fast jede Art von Inhalt.

 

 

Die WordPress Software Komponente von Borlabs lässt deine Besucher über eine Checkbox bzw. Switch-Button je Cookie und Cookie Gruppe auswählen, zu welchen Cookies sie einwilligen möchten (Opt-in) oder eben nicht. Viele andere Cookie-Plugins informieren lediglich über die Verwendung von Cookies und bieten teilweise nur einen Opt-out an, das ist, wie schon erörtert nicht DSGVO-konform ist.

 

Was kann Borlabs noch verbessern?

 

• es ist sehr leicht, Borlabs Cookies rechtskonform einzurichten
• Verwaltung einzelner Cookies und Cookie-Gruppen
• blockiert eingebettete Medien durch Content Blocker (Double Opt-In)
• viele Anpassungs- und Einstellungsmöglichkeiten insbesondere auch beim Design der Cookie Box, sodass sie zum einen individuelle gestaltbar ist und zum anderen rechtskonfrom wird
• funktioniert mit den meisten gängigen Caching-Plugins sowie WordPress Themes wie z. B. Divi, Thrive Architect oder Elementor
• funktioniert mit mehrsprachigen Websites (WPML oder Polylang)
• sehr guter deutschsprachiger Support
• ständige Weiterentwicklung, regelmäßige Updates des Cookie Plugins an die aktuelle Rechtslage
• JavaScript Blocker, die durch andere Plugins in deine Website eingefügt werden
• Preis ist absolut fair für die Leistung!

 

Was kann Borlabs noch verbessern?

 

Einen Life Time Deal anbieten, bis jetzt sind die Borlabs Cookie Preise jährlich zu entrichten unter anderem Entwickeln einer automatischen Cookie-Erkennung wäre genial.

 

Fazit:

Cookie-Banner sind ein absoluter Muss in der heutigen Zeit, vor allem kristallisiert sich Borlabs Cookies im Vergleich zu anderen Cookie Plugins durch das rechtskonforme Opt-in Verfahren heraus, solange es richtig konfiguriert wurde, hat man ein hohes Maß an Rechtssicherheit. Klarer Sieger in allen Belangen und gehört deshalb zu unseren Top 5 beliebtesten WordPress Plugins.

 

Schlusswort zur Pluginliste

 

Es gibt zahlreiche Software-Erweiterungen für WordPress, die sehr nützlich sind, doch weniger ist mehr, man sollte sich auf einige bestimmte festlegen, vor allem solche, die ständig weiterentwickelt und upgedatet werden von den Betreibern, das Aktualisieren der Plugins beugt Sicherheitslücken vor. Also achtet bei der Wahl von Plugins darauf, dass diese Anhaltspunkte gewährleistet sind, schaut euch auch ruhig die Bewertung an, die zeigen, wie gut ein Plugin funktioniert.
Alles in allem diese Plugin-Liste wurde sorgfältig ausgelesen, um den bestmöglichen Nutzen für eine leistungsstarke Internetpräsenz zu ziehen.

 

Haben Sie Fragen rund um das Thema? Brauchen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Website? Gerne beraten wir Sie als professionelle Full-Service Internetagentur aus München. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Erstgespräch.